E-Commerce-Haftpflicht- und Produkthaftpflichtversicherung

Unsere Lösung zur Haftpflicht- inklusive Produkthaftpflichtversicherung

Ihr USA-Geschäft richtig abgesichert

Amazon fordert ihre europäischen Seller dazu auf, eine Haftpflicht- und Produkthaftpflichtversicherung für Verkäufe in die USA abzuschließen. Diese gilt seit Juni 2021 als Voraussetzung für alle Webshops mit USA-Geschäft auf amazon.com. Wenn Ihre Umsätze 10.000 US-Dollar übersteigen, sind Sie als Seller ab jetzt dazu verpflichtet, innerhalb von 30 Tagen eine Haftpflichtversicherung nachzuweisen.

 

Als deutscher Spezialversicherungsmakler bieten wir Ihnen eine individuelle und exklusive Versicherungslösung an, die die Anforderung von Amazon erfüllt.

Sollten sie eine bestehende Haftpflichtversicherung haben, aber der Deckungsumfang schließt die beschriebenen Anforderungen von Amazon nicht ein, bieten wir Ihnen eine exklusive Lösung in zwei Schritten:

  1. Im ersten Schritt erhalten Sie die Deckungserweiterung, die Ihr bestehender Vertrag nicht enthält, Sie aber bereits jetzt für das USA-Geschäft benötigen.
  2. Im zweiten Schritt wird zur nächsten Hauptfälligkeit die bestehende Haftpflichtversicherung gekündigt und die MIRASCON-Webshop-Haftpflichtversicherung abgeschlossen, die Ihnen einen nahtlosen und erweiterten Schutz bietet

Ergebnis:

Vollständiger Haftpflicht-Versicherungsschutz für Ihr gesamtes Geschäft

Kontakt

Ihr Ansprechpartner: Joachim Severin

 

Ihre gewerbliche Haftpflicht- und Produkthaftpflichtversicherung muss alle der folgenden Kriterien von Amazon erfüllen:

  • Versicherungssumme von mindestens 1 Million USD pro Schadenereignis und pro Versicherungsjahr für Schäden, die durch Ihre Geschäftstätigkeit oder in Verbindung mit dieser verursacht werden können, einschließlich Produkte, abgeschlossene Arbeiten und Personenschäden;
  • Der Selbstbehalt der Versicherung darf nicht höher als 10.000 USD sein, und jeder Selbstbehalt muss in der Versicherungsbestätigung aufgeführt sein;
  • Die Versicherung muss alle Verkäufe von Produkten abdecken, die von Seller über Amazon gelistet sind;
  • In der Police muss „Amazon.com Services LLC und seine verbundenen Unternehmen und Rechtsnachfolger“ als mitversicherte Person genannt werden;
  • Als versicherte Person muss in der Police derselbe Firmenname eingetragen sein, den sie bei Amazon als Shop-Betreiber nutzen;
  • Der Versicherer muss in der Lage sein, Schadensfälle weltweit zu bearbeiten und zu regulieren. Im Weiteren muss der Versicherer über ein mindestens A-Finanzrating von S&P und / oder AM Best von mindestens A oder besser verfügen;
  • Ihr Versicherungsanbieter muss Amazon mindestens 30 Tage im Voraus über Änderungen oder Nichtverlängerung informieren;
  • Die Versicherungspolice muss Gültigkeit haben.